muensteralbum.de

muensteralbum.de

Münsters großes Fotoalbum

Startseite/Münster in Concert/Schloßkonzerte 2007 mit Reamonn, Sasha und Die Prinzen [36]

Eine gelungene Premiere feierten die Schloßkonzerte 2007 mit rund 8.500 Konzertgästen an drei Tagen. Nicht alleine die hochkarätigen Musikacts sorgten für diesen Erfolg - nein, auch das tolle Ambiente des Münsteraner Schlosses trug hierzu bei. Eine Bühne mit transparenten Wänden und eine vielfarbig illuminierte Schloßfassade sorgten für Wohlfühlatmosphäre. Freitag: die deutsch/irische Rockband Reamonn mit ihrem Frontmann Rea Garvey sorgte für lange Schlangen vor den Parkplätzen des Hindenburgplatzes. Aber das original irische Wetter hätte die Band ruhig zu Hause lassen können - Nieselregen. Doch die Jungs machten dieses durch eine tolle Performance wieder wett - dazu die Superhits der Band am laufenden Band - Super(Girl)klasse. Samstag: Ingo Pohlmann aus Münster heizte mit seinem "Wenn jetzt Sommer wär" als Support-Act den angereisten Sasha-Fans so richtig ein. Und dann brannte der Meister himself ein Feuerwerk seiner bekanntesten Hits ab - teilweise im Originalsound, teilweise phantastisch umarrangiert, z.B. "Chemical Reaction" als orientalische Bauchtanznummer oder eine rockige Ausgabe von "Turn it into something special". Sonntag: Matinee auf dem jetzt bestuhlten Schloßplatz. Die Prinzen - auf einer ganz in weiß gehaltenen Bühne - bescherten ihren Fans einen sonnigen und wohlklingenden Sonntagmittag. Zum Abschluß ihrer Schlösser-Tour spielten sie in Münster ihre großen Hits wie "Gabi und Klaus", "Küssen verboten" oder "Millionär". Mit einer Ode an Münster "Mein Fahrrad" verabschiedeten sich die fünf Prinzen dann von ihrem begeisterten Münsteraner Publikum.